Konzertkritiken

02.07.2013

Jubiläumskonzert in vollem Gottvertrauen
Chor der Katharinenkirche, kleines Orchester und Organist glänzen mit Mendelssohn-Bartholdy und Vivaldi

Von Heike Rommel

Mit Werken weltberühmter Komponisten feierte der Chor der Katharinenkirche Eglosheim am Sonnabend sein 125-jähriges Bestehen. Die Kirchenmusik von Felix Mendelsssohn-Bartholdy und Antonio Vivaldi gründete auf einem unerschütterlichen Gottvertrauen, was alleine freilich noch lange nicht zu einem frenetischen Applaus gereicht hätte. Es war die musikalische Leistung der Dirigentin Caroline Oestreich, der Sänger, des Organisten und Cembalisten Johannes Fiedler sowie eines auserkorenen, kleinen Sinfonieorchesters um den Ludwigsburger… mehr

14.03.2013

Tisch für Musikfans reich gedeckt
Goethe-Gymnasium spielt virtuos Spenden ein - Publikum zollt Chören und Orchester Respekt

aus: Ludwigsburger Kreiszeitung, Rubrik „Aus Ludwigsburger Schulen" vom 6. März 2013

Von Heike Rommel

Das Ludwigsburger Goethe-Gymnasium  hat schon einige Profis hervorgebracht: Wie der Weg in die Gesangs- und Instrumentalstudiengänge verlaufen kann, hörten zahlreiche Besucher bei einem Benefizkonzert in der Friedenskirche für deren Vesperkirche. Großzügige Spenden wanderten in die aufgestellten Suppenschüsseln.

Respekt vor dem Können und dem sozialen Engagement zollte das Publikum dem Eltern-Lehrer-Chor, dem Kammerchor und dem Chor der Klassen neun bis… mehr

21.12.2012

Loblieder auf den hellsten Stern
Goethe-Gymnasium brilliert in Friedenskirche - Schwerpunkt ist Mendelssohn-Bartholdy

(aus: Ludwigsburger Zeitung vom 20.12.2012, Seite 14; Artikel von Astrid Killinger)

Welch ein lebhaftes, von Lampenfieber und der Sorge um den richtigen Platz beherrschtes Gewusel in der voll besetzten Friedenskirche: Im Gedränge der vielen Schüler - das Goethe-Gymnasium zählt insgesamt 689 davon - erklimmen ein paar Kleine schon mal kurz den Sockel einer Säule. Wie unschuldige Putten sehen sie aus, in ihren durchweg weißen Oberteilen. Doch dann stehen plötzlich alle gerade auf den Boden, schauen gebannt zur Empore. Von dort erklingen herrliche, Respekt und Ruhe heischende Töne.… mehr

11.12.2012

Glanzstück geistlicher Musik
Motettenchor begeistert mit Monteverdis Marienvesper – Historische Instrumente

aus: Ludwigsburger Kreiszeitung vom 11.12.2012

Von Marion Blum

Die Hektik des Weihnachtsmarktes blieb draußen bei der Aufführung von Monteverdis Marienvesper am Sonntagabend in der Stadtkirche.

Der Ludwigsburger Motettenchor unter Leitung von Martin Kaleschke wurde von Solisten und Instrumentalmusikern unterstützt. Dem Bezirkskantor war es gelungen, für diese Inszenierung Musiker zu gewinnen, die dem Entstehungsjahr 1610 entsprechend auf historischen Instrumenten wie Zink oder Barockposaune spielen können. Zu hören waren aber auch seltene Instrumente wie Gamben oder… mehr

10.04.2012

Momente der Einkehr im Trubel der Feiertage
Der Ludwigsburger Motettenchor überzeugt mit Bachs Johannespassion

An die Leidensgeschichte des Jesus von Nazareth, die der österlichen Auferstehung vorangeht, hat der Ludwigsburger Motettenchor erinnert. Die evangelische Stadtkirche war mit über 500 Gästen voll.

Von Astrid Killinger

Am Karfreitag sind alle Läden zu. Es ist ein Feiertag. Allerdings einer, der nicht zum Feiern einlädt. Einer, der das fröhliche Eierfärben unterbricht. Die Johannes-Passion von Bach macht klar, warum. Am Karfreitag 1724 erstmals in der Leipziger Nikolaikirche aufgeführt, ist sie heute noch vielen eine Hilfe, diesen irgendwie unheimlichen Tag,… mehr