Konzertkritiken

Requiem von Mozart und Fauré im Kontrast

Chor und Orchester der Stadtkirche überzeugen

(aus: Ludwigsburger Kreiszeitung vom 24.11.2009; ein Artikel von Dietholf Zerweck)

Passend zum Totensonntag veranstaltete die Stadtkirchengemeinde ein Konzert mit zwei "Requiem"-Vertonungen. Reizvoll war der Kontrast zwischen Mozarts berühmten Requiem d-Moll und Gabriel Faurés spätromantischer, eher durch Zufall entstandenen Komposition.

„All die Jahre, die ich Beerdigungen auf der Orgel begleitet habe - mir reichte das! Ich wollte etwas völlig anderes schreiben", teilte er später einem Freund mit. Doch hat Fauré sein 1887, zwischen dem Tod des Vaters und dem Tod der Mutter komponiertes Werk bis zum Ende seines Lebens sehr geschätzt: „Alles, was ich an religiöser Vorstellungskraft besitze, habe ich meinem Requiem mitgegeben, das von Anfang bis Ende von einem sehr menschlichen Gefühl des Glaubens an die ewige Ruhe beherrscht ist."

Aufführung des Motettenchors ist Sternstunde sakraler Barockmusik

Bachkonzert mit der "Capella Principale" unter Stephan Leuthold

Ein ungewohntes Bild in der Stadtkirche: Vor den 40 Sängern des Ludwigsburger Motettenchors sitzt die "Capella Principale", Leiter Thorsten Bleich mit seiner Theorbe in der Mitte. Die barocke Langhalslaute ist Teil einer Aufführung, deren wunderbarer Klang den Zuhörern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Kurzfristiges Projekt wird zum Meisterstück

Ein Projektchor, ein Orchester und ein Solistenensemble haben Bachs Weihnachtsoratorium in Marbach aufgeführt.

Marbach. Eine großartige Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach (Teile I bis III) haben die Besucher am gestrigen Sonntag in der voll besetzten katholischen Kirche Zur Heiligen Familie erleben dürfen. Am Schluss gab es viel Beifall.

Sternstunde mit Elias-Oratorium

Mendelssohn Bartholdys Monumentalwerk in der Stadtkirche stürmisch gefeiert

Nach der Uraufführung von Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium "Elias" anno 1846 in Birmingham schrieb ein Berichterstatter: "Das war ein großer Tag für die Künstler und für Mendelssohn". Dasselbe kann man sagen über die Aufführung am Sonntag [19.10.2008] in der Stadtkirche.

Anzeige: 46 - 49 von insgesamt 49.