Konzertkritiken

Ein letztes Ausrufezeichen trotz Wolken, Blitz und Donner

Matthias Hanke dirigierte Matthäuspassion in Martinskirche –Tenor für die Sonntagsaufführung muss kurzfristig ersetzt werden

Sindelfingen. Mit der Aufführung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach leitete Matthias Hanke letztmals als Sindelfinger Kirchenmusikdirektor ein großes Konzert in der Martinskirche, bevor er im April sein Amt als Landeskirchenmusikdirektor in Stuttgart antritt. Obwohl das Konzert unter keinen optimalen Vorzeichen stand, wurde es nochmals ein Ausrufezeichen der ära Matthias Hanke.

Anzeige: 11 - 15 von insgesamt 47.