Konzertkritiken

15.03.2016

Ein letztes Ausrufezeichen trotz Wolken, Blitz und Donner

Matthias Hanke dirigierte Matthäuspassion in Martinskirche –Tenor für die Sonntagsaufführung muss kurzfristig ersetzt werden

Sindelfingen. Mit der Aufführung der Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach leitete Matthias Hanke letztmals als Sindelfinger Kirchenmusikdirektor ein großes Konzert in der Martinskirche, bevor er im April sein Amt als Landeskirchenmusikdirektor in Stuttgart antritt. Obwohl das Konzert unter keinen optimalen Vorzeichen stand, wurde es nochmals ein Ausrufezeichen der ära Matthias Hanke.

Zwei Wolken schwebten von vornherein über dieser Matthäuspassion. Das Werk hat es allein schon von den aufführungspraktischen Dimensionen in sich: In 68 noch weiter untergliederte…


weiterlesen…
14.03.2013

Tisch für Musikfans reich gedeckt

Goethe-Gymnasium spielt virtuos Spenden ein - Publikum zollt Chören und Orchester Respekt

aus: Ludwigsburger Kreiszeitung, Rubrik „Aus Ludwigsburger Schulen" vom 6. März 2013

Von Heike Rommel

Das Ludwigsburger Goethe-Gymnasium  hat schon einige Profis hervorgebracht: Wie der Weg in die Gesangs- und Instrumentalstudiengänge verlaufen kann, hörten zahlreiche Besucher bei einem Benefizkonzert in der Friedenskirche für deren Vesperkirche. Großzügige Spenden wanderten in die aufgestellten Suppenschüsseln.

Respekt vor dem Können und dem sozialen Engagement zollte das Publikum dem Eltern-Lehrer-Chor, dem Kammerchor und dem Chor der Klassen neun bis…


weiterlesen…
26.11.2019

Von Tod und Auferstehung

Schlussteil des „Messias” und das „Requiem” von Mozart im Konzert in der Stadtkirche

Von Dietholf Zerweck, aus: Ludwigsburger Kreiszeitung vom 26.11.2019

Ludwigsburg. Zwischen zwei berühmten Sopranstellen spannte sich der Bogen des Kirchenkonzerts in der evangelischen Stadtkirche am Marktplatz, welches Fabian Wöhrle am Ewigkeitssonntag mit dem Orchester und Chor der Stadtkirche und Gästen zusammen mit dem Ludwigsburger Motettenchor aufführte. Der Schlussteil von Georg Friedrich Händels Oratorium „Messias”, der in der vollbesetzten Stadtkirche in der Bearbeitung Mozarts zu hören war, beginnt mit einem Zitat aus dem Buch Hiob…


weiterlesen…
05.05.2015

Klangfülle und Orchesterdisziplin

Jugendphilharmonie des Landkreises feiert ihr 15jähriges Bestehen mit Konzert

Von Dietholf Zerweck (LKZ vom 5.5.2015)

Als Vorsitzender des Vereins der Jugendphilharmonie im Landkreis Ludwigsburg konnte Karl-Heinz Schlumberger beim Jubiläumskonzert im Forum viele Ehrengäste begrüßen: Bürgermeister, Kreis- und Stadträte der beteiligten Kommunen und nicht zuletzt als Schirmherr der Veranstaltung Jürgen Walter, den Staatssekretär im Kunstministerium Baden-Württemberg.

Walter sprach zu Beginn von der Bedeutung der Musikerziehung für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen. Was er…


weiterlesen…
12.05.2009

Aufführung des Motettenchors ist Sternstunde sakraler Barockmusik

Bachkonzert mit der "Capella Principale" unter Stephan Leuthold

Ein ungewohntes Bild in der Stadtkirche: Vor den 40 Sängern des Ludwigsburger Motettenchors sitzt die "Capella Principale", Leiter Thorsten Bleich mit seiner Theorbe in der Mitte. Die barocke Langhalslaute ist Teil einer Aufführung, deren wunderbarer Klang den Zuhörern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Zutiefst berührend die Eingangstakte der "Kyrie": die Strahlkraft des Chores mischt sich mit den fein ziselierten Klängen der Streicher, dann entfaltet sich die Kyrie-Fuge in vielgestaltiger Farbigkeit. Es wird deutlich, mit welcher Gespanntheit, Ruhe und Souveränität…


weiterlesen…
Anzeige: 21 - 25 von insgesamt 45.