Joseph Haydn: Die Jahreszeiten

Am
Ort
Kirche St. Leonhard, Stuttgart
Oratorium

Elisabeth Wimmer, Sopran
Florian Sievers, Tenor
Kai Preußker, Bass
Brahms-Chor Stuttgart
Mitglieder des Staatsorchesters Stuttgart

Fabian Wöhrle, Leitung


Haydns Oratorium beschreibt in Texten von Gottfried van Suiten den Jahreslauf von der sich jahreszeitlich wandelnden Natur und den daraus resultierenden Lebensumständen für die Menschen und ihrer Gefühlswelt.

Berühmt sind der Eingangschor zum Frühlingsteil (Komm, holder Lenz) und die beiden Chöre im Herbst über die Jagd und den Wein. Den Solisten fallen dankbare und virtuose Aufgaben zu, der Orchestersatz ist voll von bildhafter Ausdeutung des Textes und in Musik gesetzter Naturgeräusche. Gerade der Schlusschor erinnert an Mozarts Zauberflöte und die Gedanken der Freimaurer, die große Winterarie den Tenors (Hoer, steht der Wandrer nun) weist schon in die Motiv- und Klangwelt Franz Schuberts.