Konzertkritiken

Beschreibung Bezieht sich auf…

Weil im Schönbuch: Ein Freudenspiegel des ewigen Lebens

Konzert zum Beginn des Kirchenjahrs in der Martinskirche

Musikalisch durch das Kirchenjahr

Es war ein anspruchsvolles und ganz und gar wunderbares Konzert, das am vergangenen Samstagabend in der Weiler Martinskirche stattgefunden hatte. Gemeinsam mit dem Ensemble Flessibile, das mit verschiedenen Streichinstrumenten, Laute und Orgel auftrat, sang der Ludwigsburger Motettenchor unter Leitung von Fabian Wöhrle Kantaten, die das Auditorium musikalisch durch das eben angebrochene Kirchenjahr begleiten wollten. Dabei kamen Werke von Kuhnau, Bach und Buxtehude zum Klingen. Vielfältig – sowohl musikalisch, als auch thematisch.

Ein Freudenspiegel des ewigen Lebens
weiterlesen…

Ein intensiv leuchtendes Freudenspiel

Fabian Wöhrle und der Ludwigsburger Motettenchor bringen in der Friedenskirche Barockkantaten zu Gehör

In acht Kantaten beschritt der Ludwigsburger Motettenchor mit Solisten und einem exquisiten Barockensemble auf Originalinstrumenten den geistlichen Weg von Advent, Weihnachten über Christi Passion und Ostern, Pfingsten und Ewigkeitshoffnung bin zum Abendsegen in Buxtehudes Chorkantate „Befiehl dem Engel, dass er komm und bewach…”.

Ein Freudenspiegel des ewigen Lebens
weiterlesen…

Von der Finsternis ins strahlende Licht

MGV 1825 und Chorvereinigung Ludwigsburg werden für Mendelssohns Lobgesang gefeiert

Von Angelika Baumeister

Weit über 500 Besucher erlebten gestern [29.11.2015] in der Erlöserkirche [Ludwigsburg] grandiose musikalische Momente. Der MGV 1825 und die Chorvereinigung Ludwigsburg feierten mit dem Lobgesang von Felix Mendelssohn Bartholdy 300 Jahre Chorgesang und die beiden Vereine unter der Leitung ihres jungen Dirigenten Christoph Schweizer überzeugten auf ganzer Linie.

Felix Mendelssohn Bartholdy: Lobgesang op. 52
weiterlesen…

Voller Dramatik und Emotionen

Stiftskirchenkantorei führte das „Deutsche Requiem“ von Brahms im Bürgerhaus auf – Minutenlanger Applaus am Ende

Immer wieder wagt sich Hans-Joachim Renz, Kantor und Organist der Stiftskirche, an größere musikalische Projekte. Herausforderung diesmal war ein Meilenstein der abendländischen Musikgeschichte: „Ein deutsches Requiem“ op. 45, von Johannes Brahms.

Von Marina Heidrich

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem, op. 45
weiterlesen…

Ein berührendes Meisterwerk zwischen Leid und Trost

Philharmonischer Chor, Solisten und Kammerorchester führen im Forum Amadeus Mozarts Requiem auf – Viel Beifall im gut besuchten

Von Angelika Baumeister.

„Herr, gib ihnen die ewige Ruhe“: Der Anfangschor übte diese geheimnisvolle Sogwirkung aus, die das ganze Stück durch anhielt. Der Philharmonische Chor Ludwigsburg führte im gut besuchten Theatersaal des Forums das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart auf und zeigte eine reife Leistung, die vom Publikum gefeiert wurde.

W.A. Mozart: Requiem
weiterlesen…
Foto: privat.

Eine logistische Meisterleistung

Ein beeindruckendes Erlebnis bot die Aufführung des Großprojekts "Begegnung der Schulmusik" im Forum. Fast 400 Mitwirkende begeisterten das Publikum mit einer herausragenden Leistung.

Johannes Brahms: „Ein deutsches Requiem” op. 45
weiterlesen…

Ein Meilenstein gelungener Musikerziehung

Vier Schulchöre und das Schüler-Symphonie-Orchester Stuttgart begeistern mit „Ein deutsches Requiem” von Brahms die Besucher im fast ausverkauften Theatersaal des Forums.

Von Harry Schmidt

Fast alle der 1248 Plätze im Theatersaal waren besetzt, als am Mittwochabend unter dem Titel „Begegnungen der Schulmusik” das Schüler-Symphonie-Orchester Stuttgart (SSO) mit drei Chören von Gymnasien aus der Region und einem tschechischen Gastchor zu einem außerordentlichen musikalischen Ereignis zusammentrafen.

Johannes Brahms: „Ein deutsches Requiem” op. 45
weiterlesen…

Bewegender Lobpreis

Einen gut vorbereiteten Göppinger Kammerchor erlebten die Besucher beim Sommernachtskonzert "Jubilate Deo" in der Oberhofenkirche. Sie hörten ein durchaus anspruchsvolles Programm.

Leider hatten nicht viele Besucher den Weg in die Oberhofenkirche gefunden. Lag's am schönen Wetter, das die Menschen eher in die Natur zog, lag's an dem sehr anspruchsvollen Programm des Kammerchores? Jedenfalls hätten Programm und Ausführung mehr Zuhörer verdient gehabt.

Freude und Frieden
weiterlesen…
Die Jugendphilharmonie, der Philharmonische Chor Ludwigsburg, Orchester und der Opernchor aus Balingen spielten Holsts Werk "Die Planeten" im Forum in Ludwigsburg. Foto: Martin Kalb

Selten gespieltes Riesenwerk

Jugendphilharmonie des Landkreises feiert 15-jähriges Bestehen im Forum

Ludwigsburg. Der englische Komponist Gustav Holst komponierte vor 100 Jahren die Orchestersuite "Die Planeten" und schuf damit sein bis heute bekanntestes Werk.

Die Jugendphilharmonie – das Orchester der Musikschulen im Kreis Ludwigsburg – führte am vergangenen Sonntag (3.5.2015) dieses Werk sowie Opernchöre von Pietro Mascani, Ruggero Leoncavallo und Guiseppe Verdi in einem Festkonzert anlässlich seines 15-jährigen Bestehens im Forum in Ludwigsburg auf. Am Pult stand mit Dietrich Schöller-Manno ein Dirigent und Pädagoge, der das Orchester nun schon seit sechs Jahren mit großem Erfolg leitet.

15 Jahre Jugendphilharmonie Ludwigsburg
weiterlesen…

Klangfülle und Orchesterdisziplin

Jugendphilharmonie des Landkreises feiert ihr 15jähriges Bestehen mit Konzert

Von Dietholf Zerweck (LKZ vom 5.5.2015)

Als Vorsitzender des Vereins der Jugendphilharmonie im Landkreis Ludwigsburg konnte Karl-Heinz Schlumberger beim Jubiläumskonzert im Forum viele Ehrengäste begrüßen: Bürgermeister, Kreis- und Stadträte der beteiligten Kommunen und nicht zuletzt als Schirmherr der Veranstaltung Jürgen Walter, den Staatssekretär im Kunstministerium Baden-Württemberg.

15 Jahre Jugendphilharmonie Ludwigsburg
weiterlesen…
Anzeige: 21 - 30 von insgesamt 52.